Fang die Gedanken und bring sie zu Papier


Betrachtung oder Glück und Leid im Zusammenhang

Eine Freude erfasst dich in einem völlig unnormalen Moment. Du sitzt nur da und bist glücklich, wie kann das sein? Wie kann es sein, dass du vor wenigen Stunden noch Versuchtest dir das Leben zu nehmen und nun da sitzt und nur noch grinsen
kannst. Was ist es, was dich plötzlich anders denken lässt, dass jegliche Gedanken an Gift und Autobahnbrücken zur Seite schiebt oder gar wegwischt? Nur schon eine kleine Geste kann einiges verändern. Gut wichtige ungelöste Probleme bleiben bestehen und kommen wieder, wenn der Glücksmoment sich langsam
verflüchtigt. Aber wir wollen mal über den Horizont des einfachen Mannes hinausschauen und die Welt mit den Augen einer Frau betrachten. Es ist unbeschreiblich wenn plötzlich alle trüben Gedanken weg sind und man wirklich nur noch lachen kann. Es ist vielleicht sogar etwas unangenehm. Aber es ist auch
schön, doch wie gesagt unbeschreiblich. Man kann nicht sagen wie es sich anfühlt, man kann auch nicht sagen warum es passierte. Man weiss nur es ist da. Es ist genau wie der Hass den du verspürst aus unerklärlichen Gründen willst du
irgendetwas zerstören du willst etwas spüren nur nicht den inneren Schmerz irgendetwas anderes, du wirst fast betäubt vom Schmerz und gerätst in eine Nostalgie. Und wie in einem Trance zustand hast du dieses Messer, wie es in deine Hand kommt weißt du nicht. Es ist einfach da und es fühlt sich unglaublich gut an. Es ist wie wenn du nicht du selbst wärest. Es ist als ob du nur Zuschauer bist. Du möchtest zwar etwas erwidern kannst aber nicht, weil du dich nicht hörst. Nun.. welch eine Enttäuschung ein text der so gut begann, wie konnte ich ihn
abschweifen lassen, in ein solch unschönes Thema verwandeln. Nun bin ich euch wohl eine Erklärung schuldig. Zu Glück gehört immer Leid und zu Leid etwas Glück. Wie bei dem Ying und Yang. Das Böse braucht das Gute und das Gute braucht das Böse. Ohne die Gegenseite kann das andere nicht überleben. Deswegen heisst es ja Gegensätze ziehen sich an. Weil zur Vervollständigung des Bildes braucht es schwarz und weiss. Ansonsten hast du nur eine schwarze bzw. weisse Fläche.
Ich denke dass ist der Grund warum viele Paare den Anschein haben nicht zusammenzupassen obwohl sie sich doch so wunderbar ergänzen. Es sind ab und zu diese Dinge die der schnelle Betrachter und Beurteiler weder sieht noch
einzuschätzen vermag. Ab und zu solltest du einen Moment ruhen und deine Mitmenschen beobachten. Es ist interessant wie viel man dadurch über eine Person verrät.

19.6.06 19:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung